Willkommen

♦ Aktuelles


♦ Die Vorbereitungen sind angeschlossen


In Andreasberg ist alles für das große Fest bereit. Ein großer Dank gilt Klaus Schönhütl der den Königs- sowie Vizekönigsvogel in den favorisierten Vereinsfarben der jeweiligen Majestät gebaut hat.


Schützenfest in Andreasberg



5. Frauenvogelschießen am 26.05.2018



Sky Haußner und Nina Hahn neues Kinderschützenkönigspaar


Wieder einmal war das Kinderschützenfest in Andreasberg ein toller Erfolg für jung und alt .

Neues Kinderkönigspaar sind Sky Haußner, der sich nach hartem Wettkampf gegenüber allen anderen Bewerbern durchsetzen konnte, und Nina Hahn. Nina ist nun zwei Jahre hintereinander Kinder- Königin.

Am Nachmittag fanden zahlreiche Spiele statt, bei denen die Kinder aber auch die Eltern aktiv gefordert wurden. Wer nicht dabei war, hatte was verpasst.

Das Maibaum- Aufstellen war am späten Nachmittag ein Highlight für alle. Ein toller Abend in der Andreasberg Schützenhalle folgte.

Die Schützenbruderschaft und der Ortsverein Andreasberg freuten sich über die rege Beteiligung und das starke „ WIR“!


Neue Gesichter im Vorstand


v.l.n.r: Lothar Haas (Schriftführer), Alexandra Bathen (Geschäftsführerin), Harald Hamedinger (ehemaliger Geschäftsführer), Thim Haas (Hauptmann), Ulrich Scheer (Brudermeister), Bernhardt Schaub (stellv. Geschätsführer)

Seit dem 24.02.2018 ist es Offiziell. Harald Hamedinger wird durch die erste Frau im geschäftsführenden Vorstand abgelöst. Alexandra Bathen wird ab sofort die geschäftlichen Geschicke des Schützenvereins leiten. Als Steuerfachangestellte und Prüfungsassistentin hat sie das volle Vertauen der Versammlung erhalten und wurde Einstimmig gewählt.

Unser Brudermeister Ulrich Scheer bedanke sich nochmals bei unserem scheidenden Kollegen Harald Hamedinger für die herausragende Arbeit als Geschäftsführer in den letzten neun Jahren.

Auch der Festvorstand konnte um fünf neue Gesichter erweitert werden.

Die neuen Vorstandskollegen Andre Hamedinger, Steven Hamedinger, Steffen Litsch, Philipp Litsch sowie Luca Döink machen Mut auf eine erfolgreiche Vorstandsarbeit.

Leider gab es auch ein ausscheidendes Vorstandsmitglied.

Björn Behrens hat sich dazu entschlossen seine Amtszeit im Vorstand nicht weiter zu verlängern und schied aus eigenen Stücken aus.