Über uns

Die St. Hubertus– Schützenbruderschaft  Andreasberg– Dörnberg 1884 e. V.  ist der größte Verein in Andreasberg.

Wir wollen hiermit eine kurze Darstellung des Vereins, seiner Ziele, Aufgaben und Perspektiven im Hinblick auf das Dorfleben in Andreasberg geben.

1. Historie

Gegründet im Jahre 1884 mit der Aufgabe „….des Schutzes des Kirchenraumes  und des Ortes Andreasberg…..“

2. Ziele

Die Bruderschaft will die Zusammenfassung aller in den Orten Andreasberg,  Dörnberg, Wasserfall und Haardt wohnenden männlichen Personen ab 18 Jahren. Sie enthält sich jeder Betätigung parteipolitischer Art.

– Glaube und Sitte zu achten, zu fördern und zu vertiefen

– Die Liebe zur Sauerländischen Heimat zu erhalten und zu pflegen

– Gemeinschaftsgeist und Eintracht zu pflegen und zu stärken

– Das Interesse am Wesen der Schützenbruderschaft bei der Jugend zu wecken und zufördern

3. Vereinsgröße

Dem Verein gehören heute ca. 280 Mitglieder an. Das sind etwa 90 % der männlichen Bevölkerung in Andreasberg über 18 Jahren.

4. Jugendarbeit

Ein wichtiger Punkt ist die Arbeit mit Jugendlichen.

Als besondere Einrichtung sind der Karnevalsclub , als Abteilung des Schützenvereins, und die Jungschützen zu nennen. Im Laufe eines Jahres werden viele Einzelaktionen , auch mit Jugendlichen anderer Orte, durchgeführt.

5. Aktivitäten und soziales Engagement

In kurzer Aufzählung sollen hier die wichtigsten Aktivitäten aufgezählt werden:

– Schützenfest

– Kinderschützenfest

– Beteiligung an der Aktion „ Unser Dorf soll schöner werden“

– Dorfreinigungs- Aktion ( Frühjahrsputz“)

– Weihnachtsfeier für die Senioren des Ortes

6. Perspektiven

Aufgrund der neuen Medien und den schnellen Veränderungen im Bereich der Freizeitgestaltung ist es wichtig , das Leben im Dorf Andreasberg so zu gestalten, dass sich die Anwohner -und speziell die Jugend- sich wohl fühlt , bestehende Ziele pflegt und bereit ist neue Aufgaben im Ort anzunehmen.

Diesen Aufgaben widmet sich der Schützenverein in Verbindung mit der gesamten Bevölkerung, den anderen Vereinen und Institutionen.